Skip to main content

Als oder wie?

Boah – kennt ihr die Leute die ständig als und wie verwechseln? Mir persönlich streuben sich da immer die Nackenharre. Ich kann allerdings verstehen, dass diese beiden Wörter für Verwirrung sorgen können. Meiner Meinung nach kann man das auch nicht immer direkt raushören – also was nun richtig ist. Grund genug mal zu schauen, welche Regeln es für als und wie so gibt.

Inhalt:


1. In diesen Fällen schreibt man als

Im Grunde genommen ist es doch recht simpel. Das Wort „als“ drückt nämlich Unterschiedlichkeit aus! Das Wort „als“ verwenden wir also immer, wenn wir ausdrücken wollen, dass etwas unterschiedlich ist, also immer wenn das Eine anders als das Andere ist. Easy oder?

„Thorsten ist größer als Karl.“

„Maria mag Gummibärchen lieber als Schokolade.“

„Saft ist gesünder als Cola.“


2. In diesen Fällen schreibt man wie

Das Wort „wie“ verwenden wir immer, wenn man etwas Vergleicht und damit Gleichheit ausdrücken will. Also dann, wenn das Eine wie das Andere ist.

„Du bist genauso bescheuert wie ich“

„Deine Katze ist so als wie deine.“

„Heinz ist genauso klug wie Lisa.“


Was gar nicht geht: als wie!

„Ich bin schöner als wie du“

„Du bist viel besser als wie ich“

Auch als Video erklärt!


Lustige Beispiele aus dem Netz

Nein, einfach nein!


Du hast weitere, lustigen Fehler im Netz gefunden? Hier kannst Du uns einen Screenshot zusenden! Wir werden diesen bei Gelegenheit auf der Webseite veröffentlichen!


Kommentare

Thomas 23. Februar 2018 um 16:08

Ich hasse diese Leute! Wenn man das mal sagt … okkkkk, aber ständig? NE!

Antworten

Philipp 18. April 2018 um 11:32

„Boah – kennt ihr die Leute die ständig als und wie verwechseln? Mir persönlich streuben sich da immer die Nackenharre.“

Sie sträuben sich. Arrrr…

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *