Skip to main content

Rechtschreibfehler: SPD kann „seit“ und „seid“ nicht unterscheiden!

Eigentlich sollte man einer Partei, die vor allem mit „Bildung“ wirbt, zutrauen, das Thema „seit“ und „seid“ zu unterscheiden. In dieser aktuellen Wahlkampfwerbung vom Mai 2017 ist denen das allerdings nicht gelungen. Wenn es wenigstens eine normale Wahlkampfwerbung gewesen wäre, aber ausgerechnet etwas zum Thema Bild und Lehrer?

In der Presse redet sich nun der verantwortliche Daniel Mühlenfeld zu Wort, dass dies „im Stress“ passiert sei. Nun, diese Fehler hören und lesen wir seit Start dieser Webseite im Jahr 2006 immer und immer wieder. Ist es wirklich nur der Stress, das schnelle Schreiben oder vielleicht tatsächlich doch die Unwissenheit?

Herr Mühlenfeld, gerne laden wir auch Sie ein, etwas Nachhilfe auf unserer Seite zu bekommen. Völlig kostenlos, versteht sich. Denn Bildung sollte gratis sein!

P.S.: Danke an die vielen Einsendungen unserer Leser! 😉


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *